Baufortschritt 28.08.2018

Die Fassaden rund um das neue Gebäude sind fertig, sämtliche Fenster, Türen und Tore sind bereits eingebaut, die Zwischenwände im Obergeschoß und im Werkstättenbereich stehen auch schon. Auch das Tor im Reifenturm ist eingebaut. Auch die Elektrokabel, Fußbodenheizung, Wasser- und Abwasserleitungen sind verlegt. Jetzt geht es an den Innenausbau: Tischlerarbeiten, Fliesenlegerarbeiten und Malerarbeiten. Die Küchen …

Read more...

Baufortschritt 30.07.2018

Nun steht also unser neues Firmengebäude in all seinen Ausmaßen! Die beiden Schauräume sind bereits in ihren Markenfarben ersichtlich, die Büros im Obergeschoss entstehen und in der Werkstatt wird gerade der Boden akkribisch für die letzte Beschichtung vorbereitet!

Read more...

Baufortschritt 15.06.2018

Die Beständerung für die Glasfassade des Volvo Schauraumes ist fertig, auch die für den KIA Schauraum, die Eingangstüren sind bereits erkennbar und das Dach ist über das gesamte Gebäude dicht, wird nun noch fertig isoliert. In der Werkstatt wird bereits am Aufbau des Bodens gearbeitet, die Vorbereitungen für die Waschstraße sind abgeschlossen und der Blick vom …

Read more...

Baufortschritt 07.06.2018

Die Unterkonstruktion für die Hebebühnen der Werkstatt werden verbaut, das Dach über dem Schauraum wird vorbereitet, ebenso die Isolierungen. Der Bauzeitplan lässt sich, nicht zuletzt auch wegen dem Wetter, perfekt umsetzten!

Read more...

Baufortschritt 28.05.

Der Reifenturm ist soweit fertig gestellt, nur ein Teil der Außenhülle wurde offen gelassen, damit die Regalsysteme eingebracht werden kann. Über der gesamten Werkstatt ist bereits das Dach drüber. Die Kasetten für die Hebebühnen liegen schon bereit, die Grabungsarbeiten für den Einbau dieser Hebebühnen laufen gerade. Für den KIA Schauraum wurde schon mit der Beständerung …

Read more...

Baufortschritt 07.05.

Unglaublich, was in 2 Wochen entstehen kann! Der Reifenturm ist in seiner Dimension schon ersichtlich, der Schauraum mit dem Obergeschoß ist ebenfalls schon gut vorstellbar! In  der künftigen Werkstatt fahren noch schwere Geräte herum, aber die ersten Träger für das Dach sind bereits vorhanden.

Read more...